Klimaschutzbeauftragte/n (w/m/d) in Göppingen

veröffentlicht

Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart.

Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.


Für unsere neue Stabsstelle Klimaschutz suchen wir möglichst zum 01.11.2021 eine/n

Klimaschutzbeauftragte/n (w/m/d)
(Vollzeit, Vergütung bis EG 12 TVöD)


Die Besetzung der Stelle erfolgt aufgrund der Förderung zunächst befristet für 2 Jahre.
Die Beantragung einer Anschlussförderung ist geplant, so dass bei einer Förderzusage die Stelle um weitere 3 Jahre befristet werden kann.
Es besteht die Zielsetzung der Stadt, die Stelle zu verstetigen.

Aufgabenschwerpunkte:
- Erarbeitung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Göppingen unter Beteiligung unterschiedlicher Akteure (Bürgerschaft, Gemeinderat, Verwaltung)
- Koordination und Umsetzung der Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept in Zusammenarbeit mit den städtischen Dienststellen und weiteren Akteuren
- Repräsentation des Klimaschutzkonzeptes nach außen (Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Sensibilisierung der Bürgerschaft für den Klimaschutz)
- Beratung der Verwaltungsspitze in Fragestellungen zum Klimaschutz

Ihr Profil:
- Sie verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz, Geografie, Global-Change-Management, nachhaltige Stadt- und Raumplanung,
- Umweltwissenschaften mit entsprechendem Schwerpunkt auf den Klimaschutz bzw. einen vergleichbaren Hochschulabschluss.
- Sie sind in der Lage, angeeignetes Wissen selbstständig anzuwenden und Zusammenhänge zu erkennen.
- Darüber hinaus arbeiten Sie lösungsorientiert und eigenverantwortlich.
- Dienstleitungsorientierung, Kommunikationsstärke und Moderationsgeschick zeichnen Sie aus.

Unser Angebot:

Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeitenden ein Anliegen ist.
Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen und großzügigen
Arbeitszeitregelungen, sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.
Eine Besetzung der Stelle durch Inanspruchnahme von Teilzeitmodellen ist grundsätzlich vorstellbar.
Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TVöD, zuzüglich einer tariflichen Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie. Die Stellenbesetzung erfolgt vorbehaltlich der Förderzusage des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Ausschreibung zur Förderung der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes durch eine/n Klimaschutzbeauftragte/n (w/m/d).


Unser Grundsatz

Jeder Mensch ist individuell. Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich.

Jetzt sind Sie am Zug!
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 08.08.2021 über unsere Homepage
www.goeppingen.de. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Dolderer vom Referat Personal,
Telefon 07161 650-1319, gerne zur Verfügung. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie
von Frau Konanec, Telefon 07161 650-1021.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goeppingen.de.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Sonstiges
Arbeitsort Hauptstraße 1, 73033 Göppingen

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Göppingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Dolderer